Naturgeschichte der politischen Ideen

von Lucius Garganelli, Michael Sowa, Rainer Ehrt, Raymond Verdaguer und Ulrich Siebgeber


Michael Sowa: Darf der Staat foltern?

von Michael Sowa / Ulrich Siebgeber

— Der Schäuble braucht keine CD, der hat ja uns.

 

[= Naturgeschichte der politischen Ideen (6)]

 

0
0
0
s2smodern

Raymond Verdaguer

 

 

– Unsere Maßstäbe sind unverändert hoch.
– Deshalb sitzen wir auch fest.
– Genau. Wir lassen uns nicht zum Affen machen.
– Oder zum Gespött.
– Das sehe ich auch so.
— Gemeinsam haben wir alles im Blick.

von Raymond Verdaguer / Ulrich Siebgeber

 

[= Naturgeschichte der politischen Ideen (5)]

 

0
0
0
s2smodern

Raymond Verdaguer

– Wenn ich meine Lesart hier vorne reinstecke, kommt dann da unten Geld raus?
– Ich glaube nicht. Besser käme es, wenn das Vorgestreckte durch das Reingesteckte neutralisiert würde und mit dem richtigen Dreh wieder dort herauskäme, wo man es hineingesteckt hat.
– Das wäre schön.

von Raymond Verdaguer / Ulrich Siebgeber

 

[= Naturgeschichte der politischen Ideen (4)]

 

0
0
0
s2smodern

Raymond Verdaguer: El ciervo

von Raymond Verdaguer / Ulrich Siebgeber

 

[= Naturgeschichte der politischen Ideen (3)]

 

0
0
0
s2smodern