Garganelli: Parteiaustrittsförderungspaket (Nahles IV)

Einfachaustretende erhalten weiterhin 10%, Mehrfachaustretende im Einzelfall auszuhandelnde Abfallentschädigungen. Altaustreter*innen haben Anspruch auf einen einmaligen Zuschlag von 25 (sic!) % ihrer letzten Beitragszahlung, Austrittswillige können sich entscheiden zwischen einem Kitaplatz mit Anschluss an die örtliche Parteizentrale und einem noch immer zu schaffenden abgasfreien Schlafplatz Unter den Linden (Neue Wache), wahlweise auf dem Gelände des ehemaligen BER. Weitere Beihilfen sind zu diesem Zeitpunkt weder geplant noch vonnöten. Geht doch!

Es sollte nicht unerwähnt bleiben, dass Überlegungen kursieren, Noch-nicht-Austrittswillige, auch vorerst Verbleibende genannt, bei weiterer Zuspitzung der Lage mit empfindlichen Geld- und anderweitigen Bußen zu belegen. Eine Kooperation mit der katholischen Kirche ist im Gespräch.

von Lucius Garganelli / Ulrich Siebgeber 

Siebgeber Ulrich Google Plus

Mag sein, das Volk ist eine irrationale Größe. Doch daraus auf die Rationalität der Eliten zu schließen wäre, sagen wir ... nicht in Ordnung.

Und doch, man geht wie auf Strickleitern durch Ihre Texte. Immer mit einem Anflug von Höhenangst. Das strengt ganz schön an.
Laska Freyh auf Twitter

Ulrich Siebgeber: Der Stand des Vergessens

0
0
0
s2smodern
powered by social2s
POLITIK GESELLSCHAFT KULTUR GESCHICHTE
Deutschland Modelle Fluchten Zeitgeschichte
Europa Identitäten L-iteratur Personen
Welt Projektionen Medien Entwicklungen
Besprechungen Besprechungen Ausstellungen Besprechungen
    Besprechungen  

Sämtliche Abbildungen mit freundlicher Genehmigung der Urheber. Die frei verwendeten Motive stammen von Monika Estermann, Renate Solbach und Ulrich Schödlbauer.