– Ich wähle ARD.
– Du meinst AfD.
– Ich wähle ARD.
– Und was versprichst du dir davon?
– Nichts.
– Warum wählst du sie dann?
– Weil sie nichts falsch macht. Sie hat die richtigen Leute an den richtigen Plätzen. Die AfD zum Beispiel –
– Komm’ runter. Es gibt noch andere Parteien.
– So? Das war mir bisher so nicht bewusst. Aber wenn die AfD das sagt…
– Sagt sie das? Vorsicht: Könnte eine Falschmeldung sein.
– Nie und nimmer.
– Häh?
– Das ist so irre.
– Spucks aus.
– Wenn ich Gelb wähle, kriege ich Blau, wenn ich Blau wähle, kriege ich Rot, wenn ich Rot wähle, kriege ich Schwarz, wenn ich Schwarz wähle, ärgere ich mich schwarz.
– Es gibt Schlimmeres.
– Straßenterror und Rosenmontagsumzüge. Davor bewahre uns…
– (beide:) die ARD.
– Wenn ich einmal nicht mehr bin, war ich dann ein Idiot?

 

von Lucius Garganelli / Ulrich Siebgeber   

Siebgeber Ulrich Google Plus

Mag sein, das Volk ist eine irrationale Größe. Doch daraus auf die Rationalität der Eliten zu schließen wäre, sagen wir ... nicht in Ordnung.

Und doch, man geht wie auf Strickleitern durch Ihre Texte. Immer mit einem Anflug von Höhenangst. Das strengt ganz schön an.
Laska Freyh auf Twitter

Ulrich Siebgeber: Der Stand des Vergessens

0
0
0
s2smodern
powered by social2s