Steffen Dietzsch: Bannkreis

Das Einstein in der Kurfürstenstraße – mit Dependancen ›Unter den Linden‹ und in der Friedrichstraße – ist das schönste und legendärste Caféhaus Wiener Prägung in Berlin. Man findet dort die tägliche Weltpresse ebenso wie Leute ›von Welt‹ (oder solche, die sich dafür halten): ›Monde‹ & ›Demi-Monde‹ reichlich, glücklich vereint. Dort auch sitzt der Flaneur, trifft sich mit Leuten, mit denen er beruflich zu tun hat, liest Zeitung, sieht schönen Frauen nach, unterhält sich über Ausstellungen, Theater etc. Die Kolumne von Steffen Dietzsch, Bannkreis, versammelt – in loser Folge – die Resultate seines Flanierens: kleine Glossen, Artikel zur Sache.

 

…neulich im Einstein

las ich noch einmal die Rede des diesjährigen Büchnerpreisträgers und erinnerte mich dabei an eine merkwürdige Begebenheit, unlängst in einem Billigflieger. Ein Stewart lief konzentriert den Mittelgang entlang, fixierte kurz die Passagiere, wobei seine Hände wie bei einem frühen Parkinson zitterten.

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

…neulich im Einstein

 kam aus gegebenen Anlass wieder einmal jener tragisch-komische ›Deutsche 9. November‹ ins Gespräch und wie die ironische Clio unsere Erinnerungskombattanten beutelt. Wir Deutschen haben es auch hier natürlich wieder schwerer als andere Nationen – wir sind nicht wie andere einfach nur entweder Täter oder Opfer, sondern wir sind das eine und das andere zugleich und das auch noch doppelt. Das mach' uns einer nach! Da werden die deutschen Buchhalter der Erinnerung wohl noch manchen Bleistift bekauen…

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

...neulich im Einstein

 las ich von jener grandiosen Wallenstein-Inszenierung Peter Steins und besorgte flugs die Tickets. Wir waren dann mittendrin in einem bemerkenswerten kulturellen Placebo-Unternehmen: In einer Brauerei (die keine ist) schäumt ein Krüppel (der keiner ist) den halben Tag lang über die Niedertracht der Welt. Für den Inhalt ist Schiller verantwortlich (das wollten wir ja hören), für das andere die Niedertracht der Welt (das allerdings wollten wir nicht sehen).

0
0
0
s2smodern
powered by social2s
POLITIK GESELLSCHAFT KULTUR GESCHICHTE
Deutschland Modelle Fluchten Zeitgeschichte
Europa Identitäten L-iteratur Personen
Welt Projektionen Medien Entwicklungen
Besprechungen Besprechungen Ausstellungen Besprechungen
    Besprechungen  

Sämtliche Abbildungen mit freundlicher Genehmigung der Urheber. Die frei verwendeten Motive stammen von Monika Estermann, Renate Solbach und Ulrich Schödlbauer.